Historische Aufnahme des Direktionsgebäudes aus dem Jahre 1909 - Foto: unbekannt

verloren

Direktionsgebäude in Maxhütte-Haidhof
Hüttenstraße 1 bis 3, 93142 Maxhütte-Haidhof

Eingestellt von: Franz Schmidkunz
Eingestellt am: 27.10.2012
Geändert am: 28.09.2017

Bayerische Denkmalliste: nicht eingetragen
Denkmalatlas / Aktennummer: abgerissen
Denkmal-Typ: nicht eingetragen

Direktionsgebäude in Maxhütte-Haidhof

Denkmal der Industriegeschichte Maxhütte-Haidhofs wurde sang- und klanglos abgerissen

Das Direktionsgebäude der Eisenwerk-Gesellschaft Maximilianshütte wurde um 1890 als repräsentatives zweigeschossiges Bauwerk mit ausgeprägtem Mittelrisalit errichtet. Im Untergeschoss befanden sich Rundbogenfenster. Der zentral angeordnete Eingang und die beiden links und rechts davon befindlichen Fenster waren mit Sandsteinprofilen gerahmt, wodurch sie optisch hervorgehoben wurden. Den Giebel desRisalits zierte ein großes kreisrundes Fenster, und inmitten des Dachfirsts thronte ein Uhrtürmchen.

Gefährdung

Das (noch immer) in der Liste der Baudenkmale der Stadt Maxhütte-Haidhof aufgeführte
Bauwerk wurde im Jahre 2010 abgerissen. Weder das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege noch die Untere Denkmalschutzbehörde des Landratsamtes Schwandorf
erteilten Auskunft über die Voraussetzungen, die zu einer Erlaubnis der Beseitigung des Baudenkmals führten.

Wir brauchen Ihr Einverständnis

Dieser Inhalt wird von Dieser Inhalt wird von OpenStreetMap (OSMF) mit Leaflet bereit gestellt.

Weitere Details 

Weitere Informationen