Denkmäler und Bauwerke - gerettet, gefährdet, verloren, aufgepasst

Ob Bauernhaus oder Industriedenkmal, ob Altstadt oder Dorfkern - das bauliche Erbe prägt das Gesicht und den Charakter unserer Heimat in Bayern. Doch landauf landab ist dieses Erbe bedroht.

Hier finden Sie gerettete, gefährdete und verlorene Gebäude mit Geschichte im Überblick.


Vorderansicht der Bismarkstraße 4 von der Straße aus - Johannes Pöhlmann

Wohn- und Vereinshaus

Wohn- und späteres Vereinshaus, zweigeschossiger Traufseitbau mit abgewalmten Satteldach und Zwerchhaus, zweiflügeliges Ornament-Haustor, 1876, Abseite 1895;...

Details

Angelegt am
05.07.2021

Geändert am
09.07.2021


Ensemble Tucherpark - Büro- und Verwaltungsgebäude von Sepp Ruf 1968 - 70 mit Platzgestaltung von Isamu Noguchi 1972 - Claudia Mann

Ensemble Tucherpark

Widerspruch – Aufgepasst?! In der Denkmalliste des BLfD heißt es am Schluss „ Der Tucherpark bildet als Gesamtanlage ein seltenes Beispiel für Bürosiedlungen...

Details

Angelegt am
02.07.2021

Geändert am
05.07.2021


Alte "Moll-Villa"

Die "Moll-Villa" bildet den Abschluss der alten „Filser-Kolonie“, die in den Jahren 1895 bis 1896 durch das Baugeschäft Filser im Auftrag der ZNFG errichtet wurde und...

Details

Angelegt am
15.04.2021

Geändert am
26.04.2021


Altes Postamt Mengkofen (Januar 2021) - Fabian Schmerbeck

Altes Postamt Mengkofen

Das wohl um 1900 errichtete Gebäude diente bis zum Umzug der Post in das neue Amtsgebäude an der Von-Haniel-Allee 1972 als Postamt samt "Telegraphenstation"....

Details

Angelegt am
12.04.2021

Geändert am
15.04.2021


Ausschnitt der felsähnlichen Strukturwände - Karin Nobs

Außenanlage des DAV-Kletterzentrums München Süd

Entstehung der Kletteranlage 1988 – 1989 Da München - seit langem Zentrum der Felskletterei - nur wenig natürliche Felsen zu bieten hat, wurde hier einer der...

Details

Angelegt am
22.03.2021

Geändert am
26.03.2021


Blick von Südwesten - Stephanie Heyl

Villa am Krapfberg in Gauting

Die zweigeschossige Villa mit Ecktürmchen wurde 1911 erbaut. Bis vor zwei Jahren war die Tafel darin untergebracht, seitdem steht das Haus leer. Der Krapfberg ist...

Details

Angelegt am
16.02.2021

Geändert am
17.02.2021


Blick von der Straße

Schloss Mengkofen/ehem. Kloster der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz

Schloss Mengkofen ist eine ursprünglich vierflügelige Anlage mit angegliederter, ummauerter Gartenanlage. 1951 wurde das Schloss samt rechtem Seitenflügel von den...

Details

Angelegt am
10.02.2021

Geändert am
14.07.2021


Bauernhaus in Schönrain (Mengkofen) - Fabian Schmerbeck

Bauernhaus aus dem 17./18. Jahrhundert

Der seit Jahrzehnten unbewohnte und zugewachsene Bauernhof zerfällt zusehends. In der Denkmalliste findet sich folgender Eintrag (Aktennummer D-2-79-127-89):...

Details

Angelegt am
10.02.2021

Geändert am
10.02.2021


Zweigeschossiger Hauptbau, li. Pavillonbau, re. offener Verbindungsgang - Elke Wendrich

Situlischule

Die Erweiterungsbauten der Situlischule von 1952-1954 der Architekten Franz Ruf und Johannes Ludwig wurden im Juni 2019 in die Bayerische Denkmalliste eingetragen....

Details

Angelegt am
09.02.2021

Geändert am
11.02.2021


BahnSeite im Schnee - Lonnie Tague-Basualdo

Historischer Bahnhof

Es hatte etwas von Liebe auf den ersten Blick, als Lucrecia Basualdo und Lonnie Basualdo-Tague auf das zum Verkauf stehende Bahnhofsgebäude am Bahnhof Wildbad...

Details

Angelegt am
30.01.2021

Geändert am
11.02.2021