Ortskapelle Öd

Ortskapelle Öd, Landkreis Schwandorf Gerettet

Neu in die Denkmalliste eingetragen - Dorfgemeinschaft saniert den historischen Bau

Öd
93149 Nittenau

Eingetragen von:
Dipl.-Verw.wirt (FH) Jakob Rester

Eingetragen am:
18.12.2015
Geändert am:
28.09.2017
Bayerische Denkmalliste:
eingetragen
Typ:
Einzeldenkmal

Laut Denkmalliste: Ortskapelle, verputzter Ziegelbau mit Säulen gestütztem offenen Vorbau, Satteldach und Figurennische im Giebel, 1920/21.
 

Gefährdung

Mangelnde Instandhaltung.

Rettung

Mit Schreiben vom 21.05.2012 regte der für Öd zuständige Kreisheimatpfleger Jakob Rester die Eintragung der Kapelle in die Denkmalliste gem. Art. 2 Abs. 1 DSchG an. Dem ist das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege gefolgt. In vorbildlicher Zusammenarbeit zwischen dem Landesamt für Denkmalpflege (Gebietsreferent Raimund Karl), der Stadt Nittenau (Bürgermeister Karl Bley, Geschäftsleiter Jakob Rester) und dem Kreisheimatpfleger (Jakob Rester) konnte die Dorfgemeinschaft Öd am 07.10.2015 für eine Sanierung der Kapelle gewonnen werden.

An der Sanierung beteiligte Architekten

ALS Ingenieure, Schiffbrückgasse 3, 92224 Amberg

An der Sanierung beteiligte Handwerker

Dorfgemeinschaft Öd
 

Weitere Kontakte

Jakob Rester
Kreisheimatpfleger
Tel. 09436/309-19
jakob.rester@nittenau.de

Weitere Informationen