Ehemaliges Bauernhaus in Augsburg Gefährdet

Ein Zeugnis des alten Bauerndorfes Haunstetten verfällt

Bürgermeister-Widmeier-Straße 33
86179 Augsburg

Eingetragen von:
Gregor Nagler

Eingetragen am:
18.05.2016
Geändert am:
28.09.2017
Bayerische Denkmalliste:
eingetragen
Typ:
Einzeldenkmal

Das Bauernhaus auf dem weitläufigen, vom Lochbach durchflossenen Grundstück an der Bürgermeister-Widmaier-Straße entspricht dem "Staudenhaus-Typ". Während es nach Süden zwei Vollgeschosse aufweist, ist das Dach im Norden bis zum ersten Erdgeschoss heruntergezogen. Das Bauernhaus mit westlich angebautem Stall entstand wohl um 1800 und weist im Innern Feldertüren, sowie Stuckdecken auf. Im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts wurde rechtwinklig eine Scheune angefügt. 

Gefährdung

Das Bauernhaus, eines der letzten Zeugnisse des alten Bauerndorfes Haunstetten, steht seit Jahrzehnten leer. Der Besitzer möchte weder sanieren, noch verkaufen. 

Weitere Informationen