Äußere-Brucker-Str. 82; Vierfamilienwohnhaus -1937

ERBA-Siedlung in Erlangen Gefährdet

ERBA-Siedlung Erlangen, Vierfamilienwohnhaus

Äußere-Brucker-Straße 82
91052 Erlangen

Eingetragen von:
Initiative zum Erhalt der Erba Häuser am Anger

Eingetragen am:
12.10.2016
Geändert am:
28.09.2017
Bayerische Denkmalliste:
nicht eingetragen
Typ:
Nicht eingetragen

Vierfamilienwohnhaus, Teil der ERBA-Siedlung (Arbeitersiedlung der Baumwollspinnerei ERlangen-BAmberg) in Erlangen. Baujahr: März 1937; Bauherr: ERBA; Architekt: Kohler.

Gefährdung

1. Quartal 2017 durch Abriss und Neubebauung durch städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAU bedroht. Bisher kein Eintrag in die Denkmalliste.

Verlust

Wertvoller Teil des Gesamtensembles der ERBA-Siedlung und Verlust des historischen Stadtbildes.

Rettung

Aktuell Bürgerbegehren für den dauerhaften Erhalt und die Sanierung.

Weitere Kontakte

Britta Jainsch, Susanne Hartl; erba.erlangen@gmail.com

Weitere Informationen