Robert-Koch-Str. 11

Glaser- und Kramladenhaus Robert-Koch-Str. 11 Aufgepasst

Seit vielen Jahren Leerstand

Robert-Koch-Straße 11
80538 München

Eingetragen von:
Verein BI Gartenstadt Harlaching e.V.

Eingetragen am:
07.02.2019
Geändert am:
07.02.2019
Bayerische Denkmalliste:
eingetragen
Typ:
Einzeldenkmal

Denkmaleintrag für Robert-Koch-Straße 11:
Aktennummer D-1-62-000-5854
Verfahrensstand Benehmen hergestellt.
Funktion Vorstadthaus
Adresse:
Robert-Koch-Straße 11
Beschreibung:
Vorstadthaus, zweigeschossiges, schlichtes, klassizistisches
Doppelhaus mit Satteldach, um 1800.

Beim Landesamt wird es als musealer Wert dargestellt, da es wohl das 
erste Haus in diesem Teil des damaligen Lehel war. Tatsächlich hat Herr 
Reitz, selbst schon Spross aus bereits damaliger (1808!!) Glaser Dynastie von 
Anbeginn an da eine Glaserei betrieben. Ursprünglich war es wohl dreigeteilt, wurde dann später aber umgebaut. 

Die Straße wurde zweimal umbenannt: Von R.KochStr 11 in KochStr 10 zurück in Mühlstr 9. Der Vater des Glasers Reitz war eventuell Miterbauer des Zweifamilienhauses aus den 1800er Jahren. Damals wohnten 3 Menschen unter dem Dach (Glaserei und Kramladen)- 1930 waren es ca.15! Herr Reitz Sen. bekam einen Ludwig, der zu seiner Zeit der Viertelglaser durch Übernahme seines Vaters Geschäft war. Dieser heiratete, und seine Frau übernahm den Kramerladen im Haus. Seit Anbeginn war also eine Glaserei und ein Kramerladen untergebracht. 1914 war als Besitzer ein Herr Max Schülein aus der Maximilianstr. 9 eingetragen. Das Haus war dann verkauft worden, vielleicht nach dem Tod des Vaters Reitz.

Gefährdung

Das Haus steht seit einigen Jahren leer