Denkmäler und Bauwerke - gerettet, gefährdet, verloren, aufgepasst

Ob Bauernhaus oder Industriedenkmal, ob Altstadt oder Dorfkern - das bauliche Erbe prägt das Gesicht und den Charakter unserer Heimat in Bayern. Doch landauf landab ist dieses Erbe bedroht.

Hier finden Sie gerettete, gefährdete und verlorene Gebäude mit Geschichte im Überblick.


Niedergang durch jahrelange Untätigkeit: der aus der Zeit der frühen Eisenbahngeschichte stammende Lokschuppen in Fürth. - Alexander Mayer

Lokschuppen von 1860 in Fürth

In der selbsternannten "Denkmalstadt" Fürth verrottet seit Jahrzehnten ein einmaliges Baudenkmal. Der südwestlich des U-Bahnhofs Stadtgrenze gelegene Lokschuppen...

Details

Angelegt am
23.11.2015

Geändert am
28.09.2017


Risse, die große Sorgen bereiten. Um die Kirche St. Getreu zu retten, werden Fundamentverbesserungen nötig sein. - Stadt Bamberg

St. Getreu in Bamberg

Die ehemalige Benediktinerpropstei St. Getreu, heute Teil des Klinikums, wurde 1123/24 gegründet. Die Kirche ist ein traufständiger viergliedriger, turmloser barocker...

Details

Angelegt am
22.11.2015

Geändert am
22.11.2015


Futuristische Architektur als Zeichen für ein modernes München. Die Schauseite des Münchner Hauptbahnhofs aus den 1950er Jahren. Ein Stück München, das verschwinden soll. - Wikipedia (M(e)isterEiskalt)

Hauptbahnhof München

Münchens „Centralbahnhof“ wurde in den Jahren 1847-49 von Friedrich Bürklein als Kopfbahnhof im Rundbogenstil errichtet - ein mit Ziegeln verblendeter Bau mit Bögen...

Details

Angelegt am
11.11.2015

Geändert am
18.07.2018


Höckmair-Villa in Gersthofen

Die Höckmair Villa in Gersthofen stammt aus dem Jahr 1928. Laut Beschreibung durch einen Nachbarn ist das Gebäude "mit seinen klassizistischen Zügen und zarten...

Details

Angelegt am
06.10.2015

Geändert am
28.09.2017


Die gerette Obermühle in Dietfurt-Mühlbach. - Eva Martiny

Jurahausensemble Obermühle in Dietfurt-Mühlbach

Das überregional bedeutsame Jurahausensemble Obermühle in Dietfurt-Mühlbach im Unteren Altmühltal wurde 1810-1812 auf älteren Fundamenten erbaut.

Details

Angelegt am
27.09.2015

Geändert am
04.06.2016


Fassadenansicht. - Pro Schwabing

Gründerzeitmietshaus in Altschwabing

Die Wagnerstraße 1 wird als Hauptgebäude einer baugleichen Dreier-Gruppe bezeichnet, bestehend aus den Häusern Wagnerstraße 1, Siegesstraße 18 (denkmalgeschützt) und...

Details

Angelegt am
13.08.2015

Geändert am
30.08.2017


Der Kopfbau der Nürnberger Hauptpost. - Stadtbild-Initiative Nürnberg

Kopfbau der Alten Hauptpost Nürnberg

Der sog. Kopfbau zum Gebäudekomplex der alten Hauptpost ist ein städtebaulich dominanter und platzgestaltender Eckpunkt am Bahnhofsplatz (in einer Dreiecksbeziehung...

Details

Angelegt am
26.04.2015

Geändert am
26.04.2015


Die ehemalige Pinselfabrik ist vom Abriss bedroht. - Claudia Maué

Ehemalige Pinselfabrik in Nürnberg

Die Pinselfabrik war eines der ersten Bauwerke vor den Mauern der Altstadt. Sie entstand 1861, Jahre bevor die Nordstadt durch den Wegfall der Festungseigenschaft...

Details

Angelegt am
26.04.2015

Geändert am
15.08.2015


Hauptschiff der Klosterkirche mit dem 'Herbarium'. - wikipedia (Reinhard Kirchner)

Klosterkirche auf dem Michelsberg in Bamberg

Die Klosteranlage bedeckt namengebend die dem niedrigeren Domberg benachbarte Kuppe. Die Kirche wendet sich direkt dem Dom und der Stadt zu. Die über die...

Details

Angelegt am
20.04.2015

Geändert am
05.10.2015


Zustand nach der Sanierung. - Bamberger Onlinezeitung

Eckwohnhaus des 18. Jahrhunderts in Bamberg

In der Denkmalliste ist das Gebäude verzeichnet als Eckwohnhaus, in städtebaulich markanter Lage. Es handelt sich um einen dreiseitig freistehenden...

Details

Angelegt am
12.04.2015

Geändert am
26.04.2015