Denkmäler und Bauwerke - gerettet, gefährdet, verloren, aufgepasst

Ob Bauernhaus oder Industriedenkmal, ob Altstadt oder Dorfkern - das bauliche Erbe prägt das Gesicht und den Charakter unserer Heimat in Bayern. Doch landauf landab ist dieses Erbe bedroht.

Hier finden Sie gerettete, gefährdete und verlorene Gebäude mit Geschichte im Überblick.


Blick vom geplanten Neubaugebiet auf die Ruine R. (bewaldeter Hügel im Hintergrund)

Burgruine Ringenberg, Maierhöfen im Westallgäu

Die Ruine liegt in günstiger Lage auf einer Geländerippe über der Talmulde von Maierhöfen. Die Burg bestand aus einem mächtigen Hauptgbäude, diesem waren an der Ost...

Details

Angelegt am
11.03.2013

Geändert am
10.01.2018


Neubau anstelle der allgäutypischen Sölde des 18. Jahrhunderts. - Anton Buhmann

Sölde der Burgsiedlung Ringenberg

Verschindelter Blockbau des 18. Jahrhunderts, zweistöckig, 3 zu 2 Fensterachsen. Wohnbau mit kleinem Stadelanbau unter Flachsatteldach. Das Haus lag unmittelbar...

Details

Angelegt am
10.03.2013

Geändert am
29.11.2015


Die Walmdachvilla in der Kolbergerstraße 5 in München. - Wikipedia (AHert)

Walmdachvilla in München, Kolbergerstraße 5

Der Eintrag in der Denkmalliste Die Villa in der Kolbergerstraße 5 war seit den 1970er Jahren, also von Anfang an, in der Denkmalliste verzeichnet und zwar...

Details

Angelegt am
03.03.2013

Geändert am
28.09.2017


Der 'Adlerhof' von Osten. - Anton Buhmann

Ehemalige Tafernwirtschaft und Gerichtshaus zum Adler in Grünenbach, Landkreis Lindau

Vom Meierhof des Klosters Mehrerau (Bregenz) sind vielleicht nur noch ein paar Kellerwände erhalten, doch nachdem Grünenbach 1523 österreichisch wurde, soll hier...

Details

Angelegt am
03.02.2013

Geändert am
28.09.2017


Südwestansicht mit typischen Westallgäuer Schindelschild. - Anton Buhmann

Bauernhaus in der Ortsmitte von Simmerberg

Verschindelter Blockbau vom Anfang des 19. Jahrhunderts, zweistöckig, 5 zu 4 Fensterachsen, im Giebel Halbrundfenster für Dachkammerbeleuchtung, Eingangstür um...

Details

Angelegt am
18.01.2013

Geändert am
30.08.2017


18. Januar 2013: Das Gebäude steht noch. Allerdings wurden zwei Durchbrüche in die Seitenfassade geschlagen, entweder um etwas herauszuholen - oder schlicht um Fakten zu schaffen. - Felix Geismann

Altes Gärhaus der Brauerei Joh. Humbser in Fürth

Das historische Gärhaus ist Teil des ersten Bauabschnitts der Brauerei Johann Humbser, als diese in den 1880er Jahren von der Ecke Hallplatz / Bäumenstraße...

Details

Angelegt am
14.01.2013

Geändert am
28.09.2017


Parkhotel Fürth

Das Parkhotel in der Fürther Rudolf-Breitscheid-Straße 15 wurde 1888 als „Hotel National“ errichtet. Ein repräsentativer Sandsteinbau mit Eckturm, erbaut...

Details

Angelegt am
30.11.2012

Geändert am
08.02.2015


Jakobus-Kapelle in Wasserburg-Reutenen. - Maria und Werner Berschneider

St. Jakobus-Kapelle in Wasserburg am Bodensee

Die Jakobus-Kapelle in Wasserburg (Bodensee), im Volksmund auch „Gfrörnen-Kapelle“ genannt, stammt aus dem Jahr 1643. Sie wurde vermutlich als...

Details

Angelegt am
16.11.2012

Geändert am
16.11.2012


Das Orthaus in Lindau im Bodensee. - Maria und Werner Berschneider

Orthaus in Lindau

Das Orthaus ist eines der ältesten Anwesen im Kern der Altstadt von Lindau im Bodensee. Mit seinen Renaissance-Arkaden und Resten eines Freskos im Innenhof erlebt man...

Details

Angelegt am
16.11.2012

Geändert am
17.05.2015


Das "Schwankl Eck" in Wolfratshausen

Anfangs "Galanteriewaren-Handlung", dann Schreibwarenladen und Buchhandlung. Albert Schwankl, ein früherer Besitzer, war Mitherausgeber und Begründer des...

Details

Angelegt am
13.11.2012

Geändert am
28.11.2012