Denkmäler und Bauwerke - gerettet, gefährdet, verloren, aufgepasst

Ob Bauernhaus oder Industriedenkmal, ob Altstadt oder Dorfkern - das bauliche Erbe prägt das Gesicht und den Charakter unserer Heimat in Bayern. Doch landauf landab ist dieses Erbe bedroht.

Hier finden Sie gerettete, gefährdete und verlorene Gebäude mit Geschichte im Überblick.


Café Fürst in Fürth

Der dreigeschossige Sandsteinquaderbau beherbergte seit dem späten 19. Jahrhundert das berühmte Fürther Café Fürst. Städtebaulich wegen seiner Lage Wand an Wand zum...

Details

Angelegt am
08.11.2012

Geändert am
17.05.2015


Markante Wirtschaft mit

Gaststätte Fischhäusla in Fürth

Das 1864 zu Lasten eines 1759 eröffneten Vorgängerbaus errichtete Fischhäusla lag an der Fürther Maxbrücke neben der Foerstermühle direkt an der Rednitz. Die...

Details

Angelegt am
08.11.2012

Geändert am
17.05.2015


Die Sanierung des Schnürschen Pavillons in Coburg konnte dank der großzügigen Spende zweier Privatleute von der Gemeinschaft Stadtbild Coburg e.V. unterstützt werden.  - Wikipedia (Presse03)

Schnürscher Pavillon in Coburg

Seit 1866 steht der neoromanische Pavillon hoch über Coburg und wer von der Stadt hinaufschaut, kann diesen Bau mit seinen auffälligen Bogenfenstern und Säulen...

Details

Angelegt am
07.11.2012

Geändert am
30.11.2012


Historische Aufnahme des Direktionsgebäudes aus dem Jahre 1909 - unbekannt

Direktionsgebäude in Maxhütte-Haidhof

Das Direktionsgebäude der Eisenwerk-Gesellschaft Maximilianshütte wurde um 1890 als repräsentatives zweigeschossiges Bauwerk mit ausgeprägtem Mittelrisalit errichtet....

Details

Angelegt am
27.10.2012

Geändert am
28.09.2017


Die Sahlmannvilla am Bahnhofplatz. Im Vordergrund der Centaurenbrunnen im historischen Park. - Felix Geismann

Sahlmann-Villa in Fürth

Die 1867 errichtete Sahlmannvilla war ein ortsbildprägender Villenbau der gleichnamigen, großbürgerlichen Hopfenhändlersfamilie Sahlmann am Bahnhofplatz 4. 1906...

Details

Angelegt am
25.10.2012

Geändert am
28.09.2017


Das Hauptgebäude der Brauerei Geismann mit Geismann-Bräustüberl (links) und nach dem Ersatz durch das City-Center (rechts). Aufnahme der gleichen Stelle der Bäumenstraße. - Felix Geismann

Brauerei Geismann in Fürth

Das 1899-1900 nach den Plänen des seinerzeit in Franken äußerst bekannten Architekten Fritz Walter errichtete Hauptgebäude der Brauerei Gebr. Geismann mit Sudhaus,...

Details

Angelegt am
25.10.2012

Geändert am
28.09.2017


Fassade. - Robert Gerstl

Alte Post Ponholz

Das Baudenkmal Alte Post ist ein stattliches, zweigeschossiges Mansarddachgebäude mit Zwerchgiebel und gegliederter Putzfassade. 1766 als Poststation Thurn und...

Details

Angelegt am
17.09.2012

Geändert am
17.03.2013


Im Sommer 2012 zerstört: ein unscheinbares Bürgerhaus mit Wurzeln in der Gotik und barocken Ausstattungselementen. - Denkmalnetz Bayern (Meike Gerchow)

Schmid-Haus in Regenstauf

Es war eines der wertvollsten Häuser im Markt Regenstauf, das Schmid-Haus. Über gotischen Kellern erhob sich der Hauptbau aus dem 15. Jahrhundert. Ein...

Details

Angelegt am
11.09.2012

Geändert am
26.09.2015


Benefiziatenhaus in Haslangkreit, Landkreis Aichach-Friedberg

Der Satteldachbau mit Wandmalereien außen wurde laut Denkmalliste Ende des 17. Jahrhunderts errichtet. Er stand 40 Jahre leer.

Details

Angelegt am
04.09.2012

Geändert am
28.09.2017


Kornkasten in Biberschwöll, Landkreis Weilheim-Schongau

Zweistöckiger Kornkasten neben dem Brandstatt-Hof in Biberschwöll (Steingaden), der ältere aus dem Jahr 1538, der  darauf gesetzte aus dem 18. Jahrhundert. Beide...

Details

Angelegt am
23.08.2012

Geändert am
28.09.2017