Dr. Oskar Holl

80333 München

Ziele und Tätigkeiten:

Ich war Bezirksausschussvorsitzender des 3. Münchner Stadtbezirks Maxvorstadt von 2008 bis 2014 und in dieser Eigenschaft mit zahlreichen baurechtlichen Fragen, auch hinsichtlich des großen Denkmalbestands im Münchner Stadtbezirk Maxvorstadt, befasst. Privat und beruflich interessiere ich mich auch nach Ende des kommunalpolitischen Amtes weiterhin für diese Fragen.

Seit 1974 gehöre ich dem Münchner Forum (Münchner Diskussionsforum für Entwicklungsfragen e.V.) an, lange Jahre als Mitglied des Programmausschusses, 1979-88 auch hauptamtlich als Sekretär (= Geschäftsführer).

In meiner beruflichen Arbeit als Filmemacher und Fernsehredakteur habe ich mich mehrmals mit Themen des Denkmalschutzes befasst, sowohl in eigenen Filmen wie auch in der redaktionellen Betreuung von Arbeiten anderer Kollegen.

Als Lehrbeauftragter am Institut für Volkskunde / Europäische Ethnologie der Ludwigs-Maximilians-Universität München gilt mein Interesse vor allem ländlicher Sachkunde (Agrarkulturerbe, d.h. bäuerliche Arbeitsformen der vorindustriellen Landwirtschaft inkl. Gerätekunde, damit zusammenhängende Gebäudekunde). Ich betreibe neben meinem Unterricht an diesem Institut das Forschungsprojekt "Agrarkulturerbe in audio-visuellen Dokumenten".

Kontakte und Anfragen willkommen.

Weitere Kontaktinformationen:

Privat:
Enhuberstr. 1
80333 München
Tel. 089 52 45 35
eMail: Oskar.Holl@gmx.net

Nachrichten

Termine