Denkmalnetz Bayern unterstützt Appell zur Förderung des baulichen Erbes durch EU

04.05.2012: Der Erhalt des baukulturellen Erbes soll als ausdrückliches Ziel in die EU-Förderrichtlinien für die kommende Förderperiode 2014 bis 2020 aufgenommen werden.

Diese Forderung richtete das Denkmalnetz Bayern zusammen mit den verwandten Netzwerken "Denkmalinitiativen in Berlin-Brandenburg" und "Stadtforen Mitteldeutschland" an die EU-Kommission und an die Bundesregierung. Nur wenn das Ziel in den Richtlinien ausdrücklich genannt ist, können auch EU-Gelder für Projekte zum Erhalt historischer Bausubstanz fließen.

Mehr Informationen finden Sie ... HIER

Veröffentlicht am: 04.05.2012