f4a664a5a9670cf860b6e2cfc0cce220.jpg

Jurahausverein zieht in frisch renoviertes Jurahaus

Zum 1. März ist der Jurahausverein aus seinem Domizil am Eichstätter Marktplatz ausgezogen und in sein frisch renoviertes, 350 Jahre altes Jurahaus in der Rotkreuzgasse 17 in Eichstätt umgezogen. Lange Jahre der Vorbereitung gehen damit ihrem Ende zu.

Bereits im Jahr 2004 kam der damalige Gebietsreferent des Landesamtes für Denkmalpflege auf den Verein zu mit dem Vorschlag, das denkmalgeschützte Handwerkerhaus aus dem Jahr 1657 in der Buchtalvorstadt zu übernehmen. Die Stadt Eichstätt als Eigentümerin trug sich damals mit dem Gedanken, es abbrechen zu lassen, nachdem es einige Jahre als Notunterkunft gedient hatte und zuletzt leer stand. 2006 ließ der Jurahausverein ein Vorprojekt durchführen mit formgerechtem Aufmaß, statischem Gutachten, restauratorischem Befund, Holzgutachten und Kostenermittlung.
 
Nachdem öffentliche Zuschüsse und die Bedingungen der Übernahme mit der Stadt abgeklärt waren, kaufte der Verein 2009 das Gebäude zum symbolischen Preis von einem Euro. Die Maßnahme wurde öffentlich gefördert vom Landesamt für Denkmalpflege, vom Entschädigungsfonds, vom Bezirk Oberbayern, von der Bayerischen Landesstiftung und vom Landkreis Eichstätt über das Jurahaus-Sonderprogramm.
 
2010 begann die Instandsetzung mit der Sanierung des Dachstuhls und der Neueindeckung des Kalkplattendachs. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Nebengebäude im Hof fertiggestellt und mit Zwicktaschen gedeckt. "Nun ist es geschafft", so Vorsitzende Eva Martiny, "wir sind mit unserem Büro umgezogen, auch wenn die Außenanlagen noch sehr nach Baustelle aussehen".
In den kommenden Monaten soll nun das geplante Museum "Das Jurahaus" in der ehemaligen "Lila Villa" verwirklicht werden. Exemplarisch werden an dem Gebäude baugeschichtliche Details gezeigt und die Kennzeichen des Haustyps Jurahaus dargestellt. "Am 10. Oktober ist Museums-Eröffnung", verspricht Eva Martiny.
 
Das Büro des Jurahausvereins ist künftig in der Regel geöffnet jeweils mittwochs von 9 bis 12 Uhr und freitags von 12 bis 16 Uhr. Der Jurahausverein ist weiterhin über die gewohnte Telefonnummer 08421-90 44 05 erreichbar.

Eingetragen von:

Jurahaus-Verein e.V.

Veröffentlicht am: 13.03.2014