Lindauer Stadtrat entscheidet über umstrittenes Parkhaus

In Lindau wird’s am Donnerstag spannend: Der Stadtrat entscheidet über die Baupläne für die Inselhalle mit angeschlossenem Parkhaus, erstmals werden Kostenberechnungen vorgelegt.

Der Streit ist vorprogrammiert. Gewebetreibende und IHK haben sich für beide Projekte ausgesprochen. Da diese aber direkt am Ufer liegen und somit den Blick vom See auf die historische Bebauung der Insel einschneidend verändern, hat sich eine Bürgerinitiative gebildet, die sich vor allem gegen das Parkhaus wendet. Für den Tagungsort Inselhalle besteht weitgehend Konsens.
 
Bis zum kommenden Donnerstag will Initiator Andreas von Hollen rund 2000 Unterschriften beieinander haben, um ein starkes Zeichen vor der Inselhallen-Sondersitzung des Stadtrats zu setzen. Dass dies gelingen wird, ist für Insider klar. Damit ergibt sich auch gleich die Konsequenz des anschließenden Bürgerbegehrens.

Das Denkmalnetz wird auf dieser Seite weiter über die Vorgänge in Lindau berichten.

Anja Behringer

 

Veröffentlicht am: 10.03.2015