8725d8ec2c49c1e973e8e9de8e382574.jpg

Bayerischer Denkmalpflegepreis 2016

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau lobt in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege den Bayerischen Denkmalpflege Preis 2016 aus.

Mit diesem Preis werden Bauherren gewürdigt, die sich in vorbildlicher Weise für den Erhalt von denkmalgeschützten Bauwerken eingesetzt haben.

Die Leistung des Ingenieurs soll maßgeblich zum Erfolg der Instandsetzung beigetragen haben und wird bei der Preisverleihung gewürdigt. Ausgezeichnet werden der Bauherr, das entsprechende Bauwerk und der beteiligte Ingenieur.

Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben:

  •  Private Bauwerke
    Das Bauwerk befindet sich in privat-oder Vereinsbesitz.
  •  Öffentliche Bauwerke
    Das Bauwerk befindet sich in öffentlicher oder kirchlicher Hand.

 

Wesentliche Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind Bauherrn von Bauwerken, die in der bayerischen Denkmalliste eingetragen sind, bzw. die Voraussetzungen nach Art.1DSchG erfüllen und an denen nach dem 1.1.2010 bauliche Maßnahmen zur Instandsetzung, Sicherung, Nutzung oder Umnutzung durchgeführt wurden. Diese Maßnahmen müssen bis zum 30.4.2016 abgeschlossen sein.

Teilnehmen kann der Bauherr gemeinsam mit einem oder mehreren an der Maßnahme beteiligten Ingenieuren und Architekten.

Auslobungsunterlagen:

Die Auslobungsunterlagen können im Internet heruntergeladen werden unter:

http://www.bayerischer-denkmalpflegepreis.de/

Das Denkmalnetzes Bayern bittet vom eine rege Beteiligung.

Veröffentlicht am: 22.10.2015