9dad40ab24a123dea040a594c5786179.jpg

Historische Tierklinik am Englischen Garten in München erhaltenswert

Das Schicksal der Gebäude der tiermedizinischen Fakultät am Englischen Garten in München schien fast besiegelt. Der historische Gebäudekomplex soll den bisherigen Planungen zufolge einem modernen Campus weichen. Ein neues Gutachten bringt nun Bewegung in die Diskussion. Professor Dr. Florian Zimmermann, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Beurteilung, Instandsetzung und Restaurierung historischer Gebäude, kommt in seiner ausführlichen Untersuchung des Bestands zum klaren Ergebnis, dass nahezu alle bestehenden Gebäude als Baudenkmäler einzustufen sind.

Auf dem Gelände rund um den 120 Jahre alten Mittelbau mit seinem imposanten Jugendstiltreppenhaus sind nach Ansicht des Fachmanns verschiedene Facetten des Wiederaufbaus "weitgehend unverfälscht und in hoher dokumentarischer Dichte anschaulich bis in die Details überliefert“. Die Neubauplanungen würden nicht nur den wertvollen Bestand vernichten, sondern auch den Englischen Garten und dessen Eingang an der Veterinärstraße gravierend beeinträchtigen. Zu diesem Befund kommt ein weiterer Gutachter, Professor Dr. Werner Nohl, öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Landschaftsästhetik und Erholungswesen in Landschaftspflege und Naturschutz. Er empfiehlt daher zum Schutz des Gartendenkmals, die historische Bebauung an der Königin-/Veterinärstraße (Eckbau samt Mittelbau inkl. der historischen Einfriedungen) und die ehemalige Kleintierklinik von 1902 zu erhalten.

Die jetzt vorgelegten Gutachten wurden im Auftrag des Münchner Rechtsanwaltes Benno Ziegler erstellt, der die Initiative der Altstadtfreunde zur Rettung der Gebäude unterstützt. Nun ist das Kultusministerium als Bauherr gefordert, Lösungen für den geplanten Campus Königinstraße zu entwickeln, die sowohl den schützenswerten baulichen Bestand als auch die hochsensible Umgebung des Englischen Gartens respektieren. In Kürze wird sich der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst im Bayerischen Landtag mit der Petition der Altstadtfreunde zum Erhalt der Gebäude der Tierklinik befassen. Das Denkmalnetz Bayern unterstützt das Anliegen ebenfalls und konnte bei der Stadt München erreichen, dass die Behandlung der Thematik im Stadtplanungsausschuss erst auf die Tagesordnung kommt, wenn der Landtagsausschuss über die neue Sachlage beraten hat.

Zum Bericht auf der Seite der Altstadtfreunde München

Berichte der Presse:

Veröffentlicht am: 10.04.2016