Fortschreibung der Bilanz zum Konzept 2020 „Bewahren und Unterstützen“

Unter dem Titel Denkmalschutz und Denkmalpflege 2020 „Bewahren durch Erklären und Unterstützen“ haben im März 2015 der Bayerische Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und der Generalkonservator des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege ein „Konzept“ vorgestellt. Es wurde im Juli 2015 in den „Denkmalpflege-Themen“ Nr. 6 vom Landesamt veröffentlicht und kann auch im Internetangebot des Denkmalnetzes Bayern heruntergeladen werden.

Unser Mitglied Dr. Dieter Martin hat seine Bilanz 2015 zu diesem Konzept zum 31. Dezember 2016 fortgeschrieben. Er hat in seine Überlegungen erstmals auch die bisher nicht zugänglichen Ergebnisse des sog. Modelllversuchs Denkmalpflege 2007 bis 2011 (MVB), einbezogen, welche erst neuerdings öffentlich bekannt geworden sind und die bis heute keineswegs vollständig umgesetzt sind. Auch stellt er die Verbindung zu unserem Positionspapier „15 Punkte für eine bessere Denkmalpflege in Bayern“ her, das über das Konzept des Landesamtes hinausreicht. Thematisiert werden auch die aktuellen Problemfälle Hauptbahnhof München (Modell in der Bahnsteighalle) und unmittelbar bevorstehende Abbrüche in Bamberg und Donauwörth.

Die Fortschreibung der Bilanz zum Konzept des Landesamtes für Denkmalpflege 2020 nach dem Stand vom 31.12.2016 kann hier heruntergeladen werden.

Eingetragen von:

Dr. Dieter Martin

Veröffentlicht am: 08.01.2017