b991379c5301abe2b57239c11be1b9e6.jpg

Chronik zum Abbruch der Donauwörther Baudenkmäler „Café Engel“ und „Wagenknechthaus“

Von Anfang Mai bis August 2017 wurden die Baudenkmäler Reichsstraße 10 (Café Engel; Dendro. 1638/42) und Reichsstraße 12/12a (Wagenknechthaus; Dendro. 1317) gegen den Widerstand von u.a. des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege und Landesdenkmalrat abgebrochen.
Die vom Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (StMWFK) verbindlich vorgegebenen Prüfungsbedingungen für eine Abbrucherlaubnis für Baudenkmäler wurden dabei zumindest im Fall „Wagenknechthaus“ nachweislich vorsätzlich seitens der Stadt Donauwörth nicht eingehalten.

In einer Zusammenstellung wird der Ablauf des "denkmalschutzrechtlichen Verfahrens" dokumentiert:

http://www.gustav-dinger.de/chronik-zum-abbruch-der-baudenkmaeler-cafe-engel-und-wagenknechthaus/

 

Weitere Informationen und Hintergründe unter:

 

 

Eingetragen von:

Gustav Dinger

Veröffentlicht am: 28.08.2017