"Neubau statt Sanierung" – Das Verstärkeramt in Kochel soll einem Neubau weichen

Das Verstärkeramt in Kochel soll einem Neubau weichen, das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Bündnismitglied Heiko Folkerts setzt sich für den Erhalt des Gebäudekomplexes ein, da es in seinen Augen "ein sehr gut erhaltenes Beispiel der bedeutenden Münchner Postbauschule" darstellt. Seiner Meinung nach wäre eine Sanierung durchaus machbar und finanzierbar.

www.sueddeutsche.de vom 5. Juli 2018

Veröffentlicht am: 02.08.2018