München, Neue Pinakothek: Wann ist ein Baudenkmal ein Baudenkmal?

17.12.2018: Die Führung der Denkmalliste gehört den zu Kernaufgaben des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Die Denkmalfachbehörde prüft u.a. auf Anregung bürgerschaftlichen Engagements die Denkmaleigenschaft eines Gebäudes und entscheidet überlicherweise unmittelbar über die Eintragung. Im Fall der Neuen Pinakothek in München soll diese Prüfung erst 2025 vonstattengehen, weil der Freistaat erst eine Instandsetzung durchführen möchte. Gibt es eine Sonderbehandlung für Gebäude in staatlichem Eigentum bei der Prüfung der Denkmaleigenschaft durch die Denkmalfachbehörde? ...mehr

Verfahrensstand Bahnprojekte Hauptbahnhof und Starnberger Flügelbahnhof

09.12.2018: Vor kurzem endete die Frist im Beteiligungsverfahren zum Bebauungsplan für den Starnberger Flügelbahnhof. Bekanntlich plant die Bahn den Abriss des denkmalgeschützten Flügelbahnhofs und den Neubau eines 70 Meter hohen Geschäftshauses. Im Rahmen des Verfahrens haben sowohl das Denkmalnetz (PDF) als auch das Münchner Forum (PDF) und die Münchner Altstadtfreunde (PDF) Stellungnahmen abgegeben. Sie beziehen sich dabei durchweg auf die Studie zu den Denkmaleigenschaften des Münchner Hauptbahnhofs und seiner Umgebung (PDF). ...mehr

Denkmalrecht in Deutschland – Aktualisiert November 2018

10.12.2018: Das große Portal Denkmalrecht in Deutschland ist aktualisiert und seit jeher beim Denkmalnetz Bayern angesiedelt.
  ...mehr

Regensburg: Zwillingsfiale herabgestürzt

06.12.2018: Der Erker des Regensburger Reichssaals am Rathausplatz ist von einem Gerüst umgeben. Der Grund: Eine Zwillingsfiale auf dem Erker des historischen Gebäudes ist gebrochen und auf den Platz gefallen. ...mehr

Muna-Entscheid in Bamberg

06.12.2018: Am 18. November 2018 hat im Bürgerentscheid die Bürgerinitiative "Für den Hauptsmoorwald" deutlich gesiegt. Mehr als 16.500 Wähler stimmten beim Bürgerentscheid der Bürgerinitiative "Für den Hauptsmoorwald" mit Ja. Nur 8200 stimmten für den Gewerbepark. Der umstrittene Bebauungsplan 429 , der die Rodung von rund 60 Fußballfeldern Wald bedeutet hätte, ist damit für mindestens ein Jahr gestoppt. Jedoch machten noch am Sonntagabend beide Parteien (Stadt Bamberg und Bürgerinitiative) klar, dass die Abstimmung keinen Schlussstrich unter dem Projekt Muna bedeuten muss. ...mehr

Neuer Kommentar zum Bayerischen Denkmalschutzgesetz erschienen

06.12.2018: Am 2. November 2018 ist der neue Kommentar von Bündnismitglied Dr. Dieter Martin zum Bayerischen Denkmalschutzgesetz erschienen. Er ist Initiator des Portals Denkmalrecht in Deutschland auf der Seite von denkmalnetzbayern.de, das nach aktuellem Stand über 1500 Entscheidungen und Dokumente zum deutschen Denkmalrecht enthält. ...mehr

"Denkmalschutz verhindert..." oder ein Wunsch zum "Tag des Ehrenamtes"

05.12.2018: Pünktlich zum "Tag des Ehrenamtes" am 6. Dezember titelte die Süddeutsche Zeitung in der Wochenendausgabe vom 1./ 2.12.2018. "Gegen die Wand. Der Denkmalschutz verhindert eine meterhohe Mauer am Hofgarten mit den Namen von Münchnern, die von den Nazis ermordet wurden." ...mehr

Capriccio-Beitrag zum Schloss Nymphenburg und Biotopia

05.12.2018: Leider trägt der Capriccio-Film vom 27.11.2018 nicht zum besseren Verständnis der Schlossanlage Nymphenburg bei. Die Bürgerinitiative hilft da gerne. https://www.br.de/mediathek/video/biotopia-die-metamorphose-des-museums-mensch-und-natur-av:5bfd7d25f7f6840018b8c54e ...mehr

Nürnberg, Egidienberg 23, Peller-Haus, Abbruch des Wiederaufbaus

26.11.2018: Das Nürnberger Peller-Haus war ein stattliches Bürgerhaus aus der Zeit um 1600. Am Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört, entschied man sich für den Erhalt der Reste des Rückgebäudes und eine Neuerrichtung des Hauptgebäudes in moderner Architektursprache. Der 1957 fertiggestellte Wiederaufbau steht als wichtiges Zeugnis der Nachkriegsarchitektur unter Denkmalschutz und soll nach dem Willen einer örtlichen Bürgerinitiative abgebrochen und durch eine Rekonstruktion der 1944 verloren Renaissance-Fassade ersetzt werden. Das DNB setzt sich für den Erhalt des Baudenkmals der 1950er Jahre ein. ...mehr

München, evang. Pfarrkirche St. Lukas, Verlust der ursprünglichen Raumgestaltung und Ausstattung

22.11.2018: Die 1896 geweihte St. Lukas-Kirche gehört zu den bedeutendsten historistischen protestantischen Sakralbauten in Bayern. Die weitgehend überlieferte ursprüngliche Ausstattung und damit die Raumwirkung soll nun zugunsten eines "Event-Raumes" mit dem Segen der Denkmalpflege verändert werden..  ...mehr