Nürnberg, Unschlittplatz 1976 (Foto Erich Mulzer Archiv Altstadtfreunde Nürnberg)

Partizipation als Gratwanderung

Veröffentlicht am: 16.12.2020

16.12.2020 Zeitschriften gibt es bekanntlich für den sog. Lifestyle und auch für viele andere Interessensgebiete. Eine Zeitschrift für Denkmal- und Heimatschutz, "Die Denkmalpflege", erschien erstmals 1899 und wird hochoffiziell seit 1951 von der "Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland" herausgegeben. Das Themenheft "Partizipation" (Heft 1/ 2020) widmet sich der "vielfältigen Teilhabe" der NGO, der nichtstaatlichen Organisationen am baulichen Erbe. Der Beitrag "Partizipation als Gratwanderung" (S. 33 - 37) beschreibt die Situation in Bayern und das Anliegen des Denkmalnetzes. Der Verfasser kommt zum Ergebnis, dass bürgerschaftliches Engagement nicht nur sinnvoll, sondern auch dringend notwendig ist und (mitunter) auch erfolgreich sein kann.

Als PDF zum Download

Foto: Nürnberg, Unschlittplatz 1976 (Foto Erich Mulzer Archiv Altstadtfreunde Nürnberg)