c54c78bc969118c667a0ec7175e5329f.jpg

Neue Broschüre informiert, wie Solaranlagen und Denkmalschutz vereinbar sind

23.11.2012: Welche Möglichkeiten gibt es, an einem Denkmal oder in seiner Nähe Solaranlagen anzubringen? Welche rechtlichen Vorgaben müssen dabei berücksichtigt werden? Wie soll eine Solaranlage am Denkmal gestaltet sein, damit sie sein Erscheinungsbild und seinen Wert nicht beeinträchtigt?

Auf diese Fragen gibt eine neue Broschüre des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege mit dem Titel "Solarenergie und Denkmalpflege" Antworten. Sie präsentiert gelungene Beispiele aus der Praxis.

Die Publikation bietet Denkmaleigentümern, Bauherren, Planern und Interessierten einen Leitfaden, der aufzeigt, wie die Interessen von Denkmalpflege und Klimaschutz vereinbar sind.

Die Broschüre kann kostenfrei beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege bestellt werden (Publikationsreferat, Hofgraben 4, 80539 München, Telefon: 089/2114-261, publikationen@blfd.bayern.de).

Sie können die Broschüre auch als pdf-Datei herunterladen.

Veröffentlicht am: 23.11.2012