ab141bbbf29a3008269ffc748e165951.jpg

Unbequeme Denkmäler in der Münchner Maxvorstadt beim "Tag des offenen Denkmals"

23.09.2013: Klaus Bäumler vom Münchner Forum zeigte beim Tag des offenen Denkmals am 8. September 2013, drei "unbequeme" Denkmale in der Münchner Maxvorstadt: den Obelisken am Karolinenplatz, den sog. Ehrentempel sowie die Paul-Heyse-Villa. Für die Besucher hat er eine Broschüre zu den drei Objekten zusammengestellt, die er auch dem Denkmalnetz Bayern zum Download (PDF 21 Seiten) zur Verfügung stellt.

Mehr über die Paul-Heyse-Villa ist in Heft 2 der Zeitschrift "Schönere Heimat" 2013 unter der Rubrik "Drohender Verlust der Heimat"  zu finden.

 

 

Veröffentlicht am: 23.09.2013