Aktuelles


Auf dem historischen Stich von 1740 ist der Obstgarten erkennbar, in den nun das geplante Tagungshaus gesetzt werden soll. - DenkMal Benediktbeuern

Bürgerinitiative gegen Bau im Klostergarten – merkur-online

22.04.2013: In Benediktbeuern gründet sich die Bürgerinitiative „DenkMal Benediktbeuern“ gegen den geplanten Neubau eines Tagungshauses an einer sensiblen Stelle am Rand der historischen Klosteranlage. Das Denkmalnetz Bayern unterstützt die Gruppierung. ...mehr


Der gelante Standort für das neue Tagungshaus vor der bislang ungestörten Silhouette des Klosters Benediktbeuern. - DenkMal Benediktbeuern

Initiative "DenkMal Benediktbeuern" lädt zur Gründungsveranstaltung am 30. April ein

21.04.2013: Die Benediktbeurer Bürger Michael und Julia Wolff laden am 30. April 2013 Interessierte zur Gründung einer Bürgerinitiative mit dem Namen "DenkMal Benediktbeuern" ein. Ziel ist es, für das geplante Tagungshaus der Fraunhofergesellschaft in Benediktbeuern einen verträglicheren Standort zu finden. Nach derzeitigem Planungsstand soll der Neubau im historischen Klostergarten entstehen. Er würde die bishlang ungestörte Südansicht der landschaftsprägenden und identitätssttiftenden Anlage massiv beeinträchtigen. Das Denkmalnetz Bayern unterstützt die Initiative in ihrem Anliegen und wünscht viel Erfolg. ...mehr


Uffenheim ist überall – Bayerische Staatszeitung

18.04.2013: Ein Zustandsbericht über den Umgang mit dem baukulturellen Erbe in Bayern am Beispiel von Uffenheim, Ickelheim, Ansbach und anderen Orten. ...mehr


Zurück in die Steinzeit? Das Land Nordrhein-Westfalen rüttelt an den Errungenschaften der modernen Denkmalpflege. - Deutsche Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e.V.

Keine Streichung der Denkmalförderung! Unterstützen Sie die Denkmalpflege in NRW

14.04.2013: Nordrhein-Westfalen rüttelt an Grundfesten der Denkmalpflege. Das Land hat im aktuellen Haushalt 2013 die Fördermittel für die Bau- und Bodendenkmalpflege um gut zwei Millionen Euro auf zehn Millionen gekürzt. Doch damit nicht genug. Im kommenden Jahr, so berichten die Medien, soll der Posten auf 3,4 Millionen zusammengestrichen werden, 2015 sogar komplett entfallen – Denkmalförderung adé! Nun protestieren bürgerschaftlichen Gruppierungen unter anderem mit einer Onlinepetition. ...mehr


Dein Dorf soll schöner werden? Jetzt mitmachen bei "Unser Dorf hat Zukunft"

27.03.2013: Wie Landwirschaftsminister Helmut Brunner in München mitteilte, können sich Gemeinden oder Gemeindeteile mit höchstens 3000 Einwohnern bis zum 1. Juni bei ihrer zuständigen Kreisverwaltungsbehörde für die Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft  - Unser Dorf soll schöner werden" anmelden. ...mehr


Filmemacherin Sybille Krafft mit Kunstminister Wolfgang Heubisch und BR-Redakteur Johannes Pechtold.  - Max Loy/Staatsministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst

Minister Heubisch stellt DVD-Edition der BR-Filmreihe „Leben mit einem Denkmal“ vor

26.03.2013: Der Freistaat kann in diesem Jahr auf das vierzigjährige Bestehen des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes zurückblicken. Dieses für den Kulturstaat Bayern so wichtige Gesetz vom 25. Juni 1973 überträgt den Denkmaleigentümern eine verantwortungsvolle und tragende Rolle beim Erhalt von Bayerns historischer Bausubstanz. Anlässlich dieses Jubiläums erschien kürzlich eine DVD-Edition von bisher acht Beiträgen der BR-Filmreihe „Leben mit einem Denkmal", die Sybille Krafft für die Sendereihe „Unter unserem Himmel" gedreht hat. Bei der Vorstellung in München dankte Kunstminister Wolfgang Heubisch auch dem Denkmalnetz Bayern für seinen unmittelbaren Einsatz um den Erhalt der Bayerischen Denkmäler. ...mehr


Unterzeichnen Sie die Onlinepetition für den Erhalt der Villa!

14.03.2013: Um den Abbruch der Villa zu verhindern, hat die Initiative "Kulturgut Herzogpark" eine Onlinepetition an den Bayerischen Landtag gerichtet. Um sich mit der Gruppierung und damit auch mit dem historischen Gebäude zu solidarisieren, kann ab sofort jeder ganz einfach im Internet hier unterschreiben. ...mehr


Unterzeichnen für den Erhalt der Walmdachvilla in der Kolbergerstraße 5 in München. Ihr droht der Abriss für einen Neubaukomplex. - Wikipedia (AHert)

Villa in München erhalten! Unterzeichnen Sie die Onlinepetition!

14.03.2013: Wieder ist ein wertvolles historisches Gebäude in München in Gefahr. Einer Walmdachvilla von 1923 droht der Abriss. Um das zu verhindern, hat die Initiative "Kulturgut Herzogpark" eine Onlinepetition an den Bayerischen Landtag gerichtet. Um sich mit der Gruppierung und damit auch mit dem historischen Gebäude zu solidarisieren, kann ab sofort jeder ganz einfach im Internet unterschreiben. Auch das Denkmalnetz Bayern appelliert an die Verantwortlichen, alles zu tun, um die Villa zu erhalten. ...mehr


Ausschreibung: Ihr Traumhaus im Fernsehen

12.03.2013: Das Bayerische Fernsehen sucht neue Projekte für die Architekturfilmreihe "Traumhäuser". In zehn neuen Filmen soll wieder die Entstehung von herausragenden Einfamilienhäusern in Bayern dokumentiert werden. Gesucht werden auch Beispiele für originelle Bestandssanierungen, moderne Anbauten, Beispiele für gelungene Nachverdichtung und die zeitgemäße Sanierung historischen Baubestands. ...mehr


Bezirksausschuss behandelt Kolbergerstraße 5 am Dienstag, 12. März 2013

10.03.2013: Der Fall Kolbergerstraße 5 wird in der nächsten Sitzung des Berzirksausschusses 13 Bogenhausen behandelt:  ...mehr