Empörung in München: Baufirma reißt denkmalgeschütztes Haus ab

03.09.2017 fortlaufend: Niemand konnte sie aufhalten: Ein Bagger reißt innerhalb von einer halben Stunde ein altes Handwerkerhaus aus dem Jahr 1840 nieder, das unter Denkmalschutz stand – der Bauträger spricht von einem "Unfall". Eine Stellungnahme dazu von Bündnismitglied Dr. Dieter Martin, Denkmalnetz Bayern.
  ...mehr

"Ungenutzte Chance" – Erhaltungssatzungen und Gestaltungssatzungen für München

06.09.2017: Das Bündnis Gartenstadt setzt sich schon seit langem zusammen mit anderen Initiativen sowie dem Denkmalnetz Bayern für die Anwendung von städtebaulichen Erhaltungssatzungen und Gestaltungssatzungen in München ein – zwei wichtige Instrumente der Steuerung der Stadtentwicklung wie sie Städte ähnlicher Größe darunter Dresden, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt oder Düsseldorf erfolgreich anwenden. ...mehr

Denkmalschutz ist den meisten Deutschen wichtig

01.09.2017: Dies ist – kurzgefasst – das Ergebnis einer Recherche von YouGov vom August 2017. ...mehr

Dr. Susanne Fischer neue Abteilungsleiterin im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege

30.08.2017: Im Frühjahr 2017 gab es im Landesamt einen Wechsel der Abteilungsleitung für die Abteilung A Bau- und Kunstdenkmalpflege. Auf Dr. Bernd Vollmar, der am 31. Mai in den Ruhestand verabschiedet wurde, folgt Dr. Susanne Fischer als neue Abteilungsleiterin. Erstmals wagte sich nun eine Frau in solche Leitungsverantwortung – ein überfälliger und doch auch mutiger Schritt! ...mehr

"Pionier des Denkmalschutzes"

29.08.2017: Peter Leuschner, langjähriger Vorsitzender des Jurahausvereins (Bündnismitglied) und Schlossherr feierte im Juli 2017 seinen 70. Geburtstag. ...mehr

Bayerisches Denkmalschutzgesetz geändert

28.08.2017: Durch Gesetz vom 4. April 2017 ist das Denkmalschutzgesetz umbenannt worden in Bayerisches Denkmalschutzgesetz – BayDSchG. ...mehr

Chronik zum Abbruch der Donauwörther Baudenkmäler „Café Engel“ und „Wagenknechthaus“

28.08.2017: Von Anfang Mai bis August 2017 wurden die Baudenkmäler Reichsstraße 10 (Café Engel; Dendro. 1638/42) und Reichsstraße 12/12a (Wagenknechthaus; Dendro. 1317) gegen den Widerstand von u.a. des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege und Landesdenkmalrat abgebrochen. ...mehr

Kabinettsbeschluss zur langfristigen Aufwertung der Denkmalwissenschaften in Bamberg

23.06.2017: Nach einem Bericht des Fränkischen Tag vom 22. Juni 2017 bringt ein in Kulmbach am 20. Juni gefasster Kabinettsbeschluss eine langfristige Aufwertung der Denkmalwissenschaften in Bamberg.
  ...mehr

Welterbe-Fantasien im Steigerwald

14.06.2017: Die Medien haben seit Jahren über die Ambitionen der Staatsregierung berichtet, statt eines wirksamen Schutzes der Buchenwälder des Steigerwaldes mit naturschutzrechtlichen Instrumenten als Trostpflaster die ganze Gegend oder zumindest den Markt Ebrach (Lkr. Bamberg) zum Weltkulturerbe zu erklären. ...mehr

Wer will das Gesicht von Kulturerbe Bayern werden? Ehrenamtliche gesucht

25.05.2017: Der mit dem Denkmalnetz Bayern eng verbundene Verein Kulturerbe Bayern e.V. hat sich auf die Fahnen geschrieben, hoffnungslos verloren scheinende bayerische Kulturschätze zu retten und wiederzubeleben. Mit bürgerschaftlichem Engagement und dem Einsatz von Spendern und Stiftern sollen geschichtsträchtige Gebäude, Gärten und Kulturlandschaftsteile in die Obhut des Vereins genommen und somit vor dem Untergang bewahrt werden. Nun sucht der Verein Denkmalbegeisterte jeden Alters, die die bereit sind, bei einem eintägigen Fotoshooting das Leben mit Denkmälern von seiner besten Seite zu zeigen. ...mehr