Gefährdet

Ob Bauernhaus oder Industriedenkmal, ob Altstadt oder Dorfkern – das bauliche Erbe prägt das Gesicht und den Charakter unserer Heimat in Bayern. Doch landauf und landab ist dieses Erbe bedroht.

Helfen Sie mit, die baulichen Zeugnisse unserer Vergangenheit für die Zukunft lebendig zu halten. Der Einsatz lohnt sich für Denkmäler im Sinne des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes ebenso wie für andere Gebäude mit Erinnerungswert und Bedeutung für das Ortsbild.


Ansicht mit anschließender kleinteiliger Bebauung am Gartenweg - Fabian Schmerbeck

Modernes Wohn- und Geschäftshaus

Das sog. Hanns-Meyer-Haus bildet den nordöstlichen Abschluss des kleinen Platzes "Fischerei", der wiederum das Zentrum der ersten Stadterweiterung vor der Stadtmauer...

Details

Angelegt am
28.12.2020

Geändert am
03.01.2021


Ansicht 2020 - Foto: Stadt Hof - Stadt Hof

Der Hofer Bismarckturm

Der Hofer Bismarckturm wurde trotz des beginnenden Ersten Weltkrieges in den Jahren 1914/15 auf dem "Rosenbühl", einer Erhebung hoch über der Stadt, fertig gestellt....

Details

Angelegt am
17.12.2020

Geändert am
18.12.2020


Einst schönstes Fachwerkhaus Bayreuths, Foto: Brigitte Trausch - Brigitte Trausch

Bauernhof mit Zierfachwerk

Das große, denkmalgeschützte Bauernhaus (D-4-62-000-432) in Bayreuth, Rödensdorfer Straße 28 war mit seinem reichen Zierfachwerk an der Süd- und der breiten, nach...

Details

Angelegt am
04.12.2020

Geändert am
17.12.2020


Gasthof von von Nordwesten - Anton Buhmann

Gasthof Sonne in Heimenkirch

Dreistöckig mit 13 zu 7 Fensterachsen. Im 1. Obergeschoß ein auch teilweise um die Nordfassade laufender Holz-Balkon mit gesägten Bretterverblendung. Wirthausausleger...

Details

Angelegt am
27.11.2020

Geändert am
11.02.2021


Weinbergshäuschen Randersackerer Straße in Würzburg - Foto: Jan Speth - Jan Speth

Weinbergshäuschen Randersackerer Straße (Würzburg)

Das Weinbergshäuschen ist ein Baudenkmal (Denkmalnummer D-6-63-000-756) in einem Weinberg am Neuberg zwischen Randersackerer Straße und Unterem Neubergweg. Das...

Details

Angelegt am
26.11.2020

Geändert am
09.12.2020


Lageplan von 1764 - Historische Zeichnung - Verfasser unbekannt

Altes Pfarrhaus mit Pfarrhof

Mit dem Bau der ersten Johannesberger Kirche um 1200, einer Stiftung der Grafen von Rieneck, muss auch das erste Pfarrhaus entstanden sein. Sie wird als Höhen- und...

Details

Angelegt am
03.10.2020

Geändert am
05.10.2020


Alte Felsenkeller

Die Felsenkeller wurden Ende des 19. Jahrhunderts von den Besitzern der Reichelsdorfer Brauerei Schalkhauser zur Lagerung von Bier angelegt; ab 1885 betrieben sie auf...

Details

Angelegt am
07.09.2020

Geändert am
18.09.2020


Marktplatz - Christa Tschirschnitz

Marktplatz in 95514 Neustadt am Kulm

UNSER MARKTPLATZ HAT EIN STRASSEN- UND PLATZBILD VON GANZ BESONDERER BEDEUTUNG!! Die ganze Altstadt ist als Ensemble (Aktennr. E-3-74-140-1) in der Bayerischen...

Details

Angelegt am
28.02.2020

Geändert am
09.03.2020


Luftbild 1980er Jahre - Tobias Brandlhuber

Vierseithof

Wohnstallhaus, zweigeschossiger Flachsatteldachbau mit Blockbau-Obergeschoss, teilweise verkleidet, erstes Drittel 19. Jahrhundert; Stadel, Satteldachbau mit...

Details

Angelegt am
18.02.2020

Geändert am
02.03.2020


Frankenwaldhaus-Ensemble in Eila, Ansicht von Südwesten, 21.01.2020 - Dr. Robert Wachter

"Frankenwaldhaus"

Viel fotografiert, aber bald verloren? - Die malerische Aneinanderreihung von typischen „Frankenwaldhäusern“ entlang des Dorfteiches von Eila / Markt Pressig...

Details

Angelegt am
29.01.2020

Geändert am
02.02.2020