"Neubau statt Sanierung" – Das Verstärkeramt in Kochel soll einem Neubau weichen

Das Verstärkeramt in Kochel soll einem Neubau weichen, das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. ...mehr

Ludwigskanal wird "Historisches Wahrzeichen"

Der Ludwig-Donau-Main-Kanal wird am 20. juli 2018 feierlich als "Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland" ausgezeichnet – inklusive Ehrentafel. Ein Bericht auf BR24 von Anja Bühling
  ...mehr

"Frische Götterboten. Neue Servicestelle für alle Fragen der Denkmalpflege eröffnet"

Das Landesamt für Denkmalpflege hat zusammen mit dem Denkmalnetz Bayern, dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege und dem Verein Kulturerbe Bayern ein Bürgerportal eingerichtet.  ...mehr

"Fachtagung in Rothenburg: Wem gehört das Denkmal?"

Eduard Knoll vom Verein Alt-Rothenburg betonte in seinem Vortrag über Denkmalschutz und Denkmalpflege die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements. ...mehr

"Ringen um lebendige Altstadt" – Leerstand und Erhaltung des Stadtbilds

Mitglieder vom Bündnis Denkmalnetz Bayern waren am 8. Juni 2018 im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Ortstermin! Aktiv für Bayerns baukulturelles Erbe" zu Gast in Sulzbach-Rosenberg und Amberg, um sich vor Ort überBrennpunkte der Denkmalpflege zu informieren. ...mehr

"Wie die Altstadt in Zukunft aussieht" – Über die geplanten Baumaßnahmen in München

Die Umbaupläne und Modernisierung der Alten Akademie in der Fußgängerzone Münchens sind sehr umstritten. Eine Beseitung der Arkadenflächen des ehemaligen Kaufhauses Hettlage wird befürchtet. ...mehr

"Historisches Gebäude bleibt stehen"

Der geplante Abriss eines Hauses im Ensemble Alpenstraße in Wolfratshausen ist vom Tisch. Der Eigentümer hat seinen Antrag auf Vorbescheid zurückgenommen. ...mehr

"Neues Naturkundemuseum: Streit um die Fassade"

"Zwei von vier Petitionen zum geplanten neuen Naturkundemuseum Bayern wurden abgeschmettert" – berichtet die Münchner Abendzeitung in der Ausgabe von 6.12.2017. ...mehr

"Denkmalnetz Bayern tagt in Coburg und ist begeistert"

Zum Jahrestreffen trafen sich die Bündnismitglieder auf Einladung der Gemeinschaft Stadtbild Coburg E.V am 11. November 2017 in Coburg. Das Thema der diesjährigen Versammlung lautete "Über Denkmalschutz hinaus? Kommunale Instrumente zum Schutz erhaltenswerter Bauten". ...mehr

Entschädigungsfonds – Ministerium in der Kritik

25.09.2017: Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung vom 21. September 2017 hat eine parlamentarische Anfrage der SPD-Fraktion erheblichen Diskussionsbedarf zum vom Ministerium verwalteten Entschädigungsfonds ausgelöst. Dieser ist ein Sondervermögen, das mit Inkrafttreten des Denkmalschutzgesetzes im Jahr 1973 begründet wurde. ...mehr