14cc7f4e043e2725f1a5e4a4804c1094.jpg

"Verstärktes Interesse"

08.05.2019: Das Verstärkeramt in Kochel soll nach den Wünschen der Gemeinde abgerissen werden, um Platz für neue Wohnungen, Sozialräume und Bauhof zu schaffen.

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege stellte einen Monat nach Erlass des Bebauungsplans das Gebäude aus dem Jahr 1927 unter Denkmalschutz. Mitglieder des Denkmalnetzes Bayern setzen sich für den Erhalt des Gebäudes ein. Die Gemeinde prüft inzwischen alternative Standorte für den geplanten Neubau.

www.sueddeutsche.de vom 8. Mai 2019

Veröffentlicht am: 03.06.2019