41ebd6fbcda25b60697124d7b858f094.jpg

Unterzeichnen für den Erhalt des Weilheimer Tagblattgebäudes

30.03.2015: Das stadtbildprägende Weilheimer Tagblattgebäude (Münchner Merkur) steht vor dem Abbruch. Das Haus soll einem klotzigen Medien-Kaufhaus weichen. Es ist ein Gemeinschaftswerk des bedeutsamen Münchner Architekten Eduard Herbert, Büro Prof. O.O.Kurz & Herbert, das unter dem Einfluss des Weilheimer Stadtbaumeisters Moritz Glück entstand. Die konservativ gestalteten Fresken und Wandmalereien auf den Fassaden und in der Zeitungs-Verkaufshalle sind umfangreich. Das Gebäude steht an einer städtebaulich hochsensiblen Schlüsselposition. Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege hat allerdings den Eintrag in die Denkmalliste abgelehnt.

Unterzeichnen Sie die Onlinepetition "Rettet das Weilheimer Tagblattgebäude - für ein lebenswertes Stadtbild", wenn Sie ein Zeichen für den Erhalt des Hauses setzen wollen!

Mehr Bilder finden Sie hier.

Veröffentlicht am: 30.03.2015