Ausstellung "30 Jahre Argentobelbrücke" im Heimathaus Adlerhof

Eingestellt von: Heimathaus Adlerhof in Grünenbach, Westallgäu
Eingestellt am 19.01.2014
Geändert am 10.12.2018

Ausstellung "30 Jahre Argentobelbrücke" im Heimathaus Adlerhof

Mit großformatigen Bildern und Dokumenten führt eine Ausstellung im Heimathaus Adlerhof in Grünenbach (Westallgäu) aktuell den Brückenneubau über das Argentobel zwischen Maierhöfen und Grünenbach im Jahr 1984 vor Augen. Konzipiert hat sie Klaus Gorlo - Fotograf, Heimatforscher und Ehrenvorsitzender des Heimatvereins Röthenbach.

Nicht nur die technische Leistung mit der Zusammenfügung zweier Betonbögen für den Neubau besticht. Die Darstellung der Beseitigung der danebenliegenden denkmalgeschützten Eisenbrücke von 1905 ruft darüber hinaus den Kampf für den Erhalt des Baudenkmals nochmals ins Gedächtnis.

Der Argentobelübergang war schon in der Römerzeit (heute noch mit Hohlwegen sichtbar) und bis 1907 über eine hölzerne und überdachte Brücke im Tal eine beschwerliches Hindernis für die Reisenden zwischen Bregenz und Kempten.

Ausstellungsort: Grünenbach, Heimathaus Adlerhof, Hauptstraße 57.
Geöffnet wie Dorfladen (Montag bis Samstag 7.30 bis 11.30 Uhr, Ausstellungslaufzeit vom 16. Januar bis Ende April 2014)


Wir freuen uns über Kommentare

Bitte beachten Sie dabei unsere Netiquette.

Neuen Kommentar schreiben

a

-

Bitte addieren Sie 2 und 2.

o

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir, um Fragen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars zu klären. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Absenden dieses Formulars. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@denkmalnetzbayern.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.