Historische Pläne ländlicher Bauten online

Eingestellt von: Denkmalnetz Bayern
Eingestellt am 09.03.2016
Geändert am 28.09.2017

Historische Pläne ländlicher Bauten online

Einen anschaulichen Eindruck von der Vielfalt bäuerlicher Bau- und Wohnkultur Bayerns vermitteln die kolorierten Planzeichnungen von ländlichen Bauten aus dem 19. Jahrhundert der Sammlungen „Vorherr-Pläne“ und „Brandversicherungs-Pläne“. Die Sammlungen sind Teil des umfangreichen Archivs für Hausforschung des Instituts für Volkskunde. Ab sofort sind sie auf bavarikon, der zentralen Kulturgeschichtsplattform des Freistaats Bayern, online abrufbar.

Die Sammlung „Vorherr-Pläne“ besteht aus 30 großformatigen Blättern. Sie wurden um 1810 vom königlichen Kreisbauinspektor für den Isarkreis (heute Oberbayern) Johann Michael Christoph Gustav Vorherr (1778–1847) in Auftrag gegeben. Die Pläne zeigen Aufmaße von Bauernhäusern mit Ansichten, Schnitten und Grundrissen sowie Lageplänen, oftmals ergänzt durch ausführliche Legenden, als Beispiele idealer landwirtschaftlicher Architektur.

Der Bestand „Brandversicherungs-Pläne“ umfasst 178 kolorierte Zeichnungen mit Ansichten von ländlichen Gebäuden aus allen bayerischen Regierungsbezirken, einschließlich der Rheinpfalz. Bezeichnet sind sie nach der „Königlichen Brandversicherungs-Kammer“, in deren Auftrag sie zwischen 1879 und 1906 entstanden sind. Ziel war es, damals schon im Verschwinden begriffene Bauweisen festzuhalten. Zugleich ging es um Feuerschutz zum Erhalt der Gebäude.

Die Sammlungen „Vorherr-Pläne“ und „Brandversicherungs-Pläne“ sind Teilbestand des umfangreichen Archivs für Hausforschung des Instituts für Volkskunde der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Online sind sie bei bavarikon einsehbar.


Wir freuen uns über Kommentare

Bitte beachten Sie dabei unsere Netiquette.

Neuen Kommentar schreiben

a

-

Was ist die Summe aus 1 und 4?

o

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir, um Fragen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars zu klären. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Absenden dieses Formulars. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@denkmalnetzbayern.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.