PETITION im Landtag für die Öffnung des denkmalgeschützten Albers-Anwesens

Eingestellt von: Stefanie Knittl
Eingestellt am 22.02.2022

PETITION im Landtag für die Öffnung des denkmalgeschützten Albers-Anwesens

Der Freistaat will das denkmalgeschützte Seegrundstück (Aktennr.: D-1-88-118-65) mit Albers-Wohnhaus und Bootshütte, gelegen in Garatshausen am Westufer des Starnberger Sees, der „Jungen Akademie“ der TU München überlassen.

Zwei engagierte Tutzingerinnen bestehen auf die einstigen Beschlüsse im Landtag und die im Kaufvertrag festgeschriebene öffentliche Nutzung des Geländes sowie auf das Bayerische Verfassungsgut - und haben im Landtag eine Petition für die Öffnung durch die Bayerische Schlösserverwaltung und gegen den Staatsbedarf eingereicht.

Mehr Infos unter: www.albersfueralle.de


Wir freuen uns über Kommentare

Bitte beachten Sie dabei unsere Netiquette.

Neuen Kommentar schreiben

a

-

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

o

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir, um Fragen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars zu klären. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Absenden dieses Formulars. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@denkmalnetzbayern.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.