Spenden für die Denkmalpflege als hübsches Mitbringsel oder Geschenk

Eingestellt von: Denkmalnetz Bayern
Eingestellt am 10.08.2014
Geändert am 10.12.2018

Spenden für die Denkmalpflege als hübsches Mitbringsel oder Geschenk

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bietet seit kurzem die Möglichkeit, Spenden für die Denkmalpflege zu verschenken. Ein Präsent der besonderen Art, das bei denjenigen, die eine Begeisterung für Architektur, Kunst und Geschichte hegen, sicher bestens ankommt. Der Betrag, den man für das Geschenk oder Mitbringsel wählt, fließt direkt in der Erhalt der historischen Baukultur.

Vier verschiedene Förderkategorien stehen zur Auswahl: eine allgemeine Spende, "Ein Stück Heimat für Dich!" für ein bestimmtes Bundesland, Sakralbauten oder herrschaftliche Bauten. Attraktive Karten lassen die ideelle Gabe greifbar und sichtbar werden. Ausnahmsweise gilt hier der Satz: Denkmalpflege kann man sich schenken!

Mehr Infos


Wir freuen uns über Kommentare

Bitte beachten Sie dabei unsere Netiquette.

Neuen Kommentar schreiben

a

-

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

o

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir, um Fragen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars zu klären. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Absenden dieses Formulars. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@denkmalnetzbayern.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.