Symposium zu Erhaltung und Nutzung der Mühlen in der Oberpfalz

Eingestellt von: IgBauernhaus
Eingestellt am 08.10.2013
Geändert am 10.12.2018

Symposium zu Erhaltung und Nutzung der Mühlen in der Oberpfalz

"Heimat deine Bauten": Mit diesem Thema startete im Jahre 2010 im Oberpfälzer Freilandmuseum ein neues Projekt. Ländliche Bauten als architektonische Zeugnisse der Geschichte und Teil der kulturellen Identität der Oberpfalz rückten in den Fokus. An des Erfolg des ersten Symposiums mit vielen Zuhöhrern wollen die Veranstalter nun mit dem Symposium "Es klapperte die Mühle... Erhaltung und Nutzung der Mühlen in der Oberpfalz" am 25./26. Oktober 2013 anschließen.

Nur noch selten klappern Mühlen wirklich am Wegesrand. In der Regel stehen sie vielmehr verlassen da und harren ihrem Verfall. Vergessen sind sowohl die große wirtschaftliche Rolle, die sie noch bis vor kurzem für die Menschen spielten, aber auch die vielen Geschichten, Mythen und Sagen, die sich um sie und ihre Bewohner ranken.

Die Thematik wird wieder aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: Restauratoren alter Mühlen, Historiker, Architekten und Denkmalpfleger kommen zu Wort und zum Abschluss wird die Möglichkeit geboten, das Symposium bei einem gemütlichen Essen gemeinsam ausklingen zu lassen.


Wir freuen uns über Kommentare

Bitte beachten Sie dabei unsere Netiquette.

Neuen Kommentar schreiben

a

-

Was ist die Summe aus 5 und 1?

o

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir, um Fragen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars zu klären. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Absenden dieses Formulars. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@denkmalnetzbayern.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.