"Ende eines denkmalwürdigen Streits"

Eingestellt von: Denkmalnetz Bayern
Eingestellt am 25.11.2020
Geändert am 03.02.2021

"Ende eines denkmalwürdigen Streits"

Das ehemalige Verstärkeramt muss einem Neubau weichen. Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat die Popularklage abgewiesen.

Eine großer Verlust für die Akteure Elke Wendrich, Birgitt Borio und Heiko Folkerts, die sich sehr für den Erhalt des Gebäudes eingesetzt haben. Dieses Denkmal ist verloren, "der politische Kampf um den Denkmalschutz geht aber weiter".

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/kochel-am-see-ende-eines-denkmalwuerdigen-streits-1.5127432