"Landshuter Moserbräu bekommt eine Gnadenfrist" – Süddeutsche Zeitung

Eingestellt von: Denkmalnetz Bayern
Eingestellt am 30.09.2016
Geändert am 10.12.2018

"Landshuter Moserbräu bekommt eine Gnadenfrist" – Süddeutsche Zeitung

Bei der Sitzung am 23. September 2016 stimmte der Stadtrat von Landshut mit großer Mehrheit für den Abriss des Moserbräus in der Landshuter Altstadt. Für Mathias Pfeil, Generalkonservator des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege, wäre das ein großer Verlust für die Stadt und darüber hinaus "ein schwerer Schlag für den Denkmalschutz in Bayern".

Der Moserbräu ist nur eines von vielen ähnlich gelagerten Beispielen in ganz Bayern. Das Denkmalnetz Bayern unterstützt die Altstadtfreunde Landshut und hat sich in die Diskussion eingeschaltet. Die Regierung von Niederbayern prüft die Entscheidung, weil der Verdacht der Rechtswidrigkeit naheliegt. Die Süddeutsche Zeitung berichtet.

www.sueddeutsche.de vom 28. September 2016


Wir freuen uns über Kommentare

Bitte beachten Sie dabei unsere Netiquette.

Neuen Kommentar schreiben

a

-

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

o

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir, um Fragen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars zu klären. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Absenden dieses Formulars. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@denkmalnetzbayern.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.