Radrennbahn Reichelsdorfer Keller, EIngang - Foto: Dorith Müller

Verwaltungsgericht Ansbach stoppt Baumfällungen an Radrennbahn am Reichelsdorfer Keller

Eingestellt von: Denkmalnetz Bayern
Eingestellt am 15.02.2024

Verwaltungsgericht Ansbach stoppt Baumfällungen an Radrennbahn am Reichelsdorfer Keller

Die Stadt Nürnberg und die immosens GmbH schaffen trotz Klage weiter vollendete Tatsachen.

Die Fällung der Bäume begann am Morgen des 15.02.2024. Die Stadt Nürnberg lies diese zwar in drei Baugenehmigungen am 14.02.2024 zu, sie waren jedoch zum Start der Baumfällungen weder öffentlich bekannt gemacht noch wurden sie individuell zugestellt. Bei der letzten Anfrage des BUND Naturschutz vom 08.12.2023 zum Sachstand gab die Stadt Nürnberg noch die Auskunft "die Genehmigungen seien in Bearbeitung und man könne keine weiteren Auskünfte geben."

Inzwischen wurden die Arbeiten durch das VG Ansbach per Eilantrag gestoppt.

Pressespiegel zu Gericht stoppt Baumfällungen

 


Wir freuen uns über Kommentare

Bitte beachten Sie dabei unsere Netiquette.

Neuen Kommentar schreiben

a

-

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

o

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir, um Fragen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars zu klären. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe erfolgt nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Absenden dieses Formulars. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@denkmalnetzbayern.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.