Das Penzkoferhaus in Viechtach erstrahlt nach denkmalgerechter Sanierung in alter Würde. - Foto: Eva Bauernfeind

Buch dokumentiert Rettungsaktion eines historischen Bürgerhauses

Eingestellt von: Denkmalnetz Bayern
Eingestellt am 23.08.2012
Geändert am 10.12.2018

Buch dokumentiert Rettungsaktion eines historischen Bürgerhauses

Das Penzkoferhaus in Viechtach ist gerettet. Zur Geschichte des Hauses und zur Rettungsaktion erscheint Anfang Oktober ein Buch im "lichtung verlag". Herausgeberin ist Eva Bauernfeind, die in der Passauer Neuen Presse wiederholt über das Schicksal des Hauses berichtet hatte.

Obwohl es eines der ältesten Bürgerhäuser der Stadt ist, war das denkmalgeschützte Haus immer mehr verfallen. Nach dem Tod des bisherigen Eigentümers kam es vor zehn Jahren an einen neuen Besitzer, der den Abbruch beantragte. Eine private Initiative erreichte schließlich durch intensive und konstruktive Arbeit die Wende. Innerhalb von zwei Jahren wurde das Haus denkmalgerecht saniert und im Sommer 2012 neu eröffnet.

Mehr Informationen zum Buch (ISBN 978-3-929517-97-2).