Ortstermin! Aktiv für Bayerns baukulturelles Erbe: Das Bürgerspital in Viechtach

19.04.2024, 14:00 Uhr17:30 Uhr
Viechtach, Niederbayern

Eingestellt von: Denkmalnetz Bayern
Eingestellt am 30.11.2023

Ortstermin! Aktiv für Bayerns baukulturelles Erbe: Das Bürgerspital in Viechtach

Das Bürgerspital oder Heilig-Geist-Spital in Viechtach wurde am 31.10.1350 gestiftet von Konrad dem Nußberger: „Ich Konrad der Nußberger von Neunußberg und Osanna meine Hausfrau und alle unsere Erben und Nachkommen versichern und geben allen kund, dass wir ein Seelhaus im Markt Viechtach gestiftet haben. Mit der Bedingung, dass darin 12 Seelschwestern leben sollen. …. Es soll alles bleiben wie es geschrieben ist.“

Der Enkel des Stifters, ebenfalls namens Konrad der Nußberger,  verfügte die sechswöchige Unterkunft von armen Wöchnerinnen.  1412 wurde die Stiftung bestätigt, 1432 gab Konrad weitere Güter zum Spital.

1544 wurde das Spital samt Gütern an den Markt Viechtach verkauft, zwei vom Viechtacher Rat bestellte Pfleger waren für die Verwaltung zuständig.  1589 wurde das Spital renoviert. Im Lauf der Zeit entwickelte es sich zu einer Pfründneranstalt, die zunächst gut dotiert war, aber dann heruntergewirtschaftet wurde. Die zugehörigen Grundstücke wurden verkauft.

Eine Restaurierung der Spitalkirche erfolgte 1878. In den 1890er Jahren wurde die Kapelle  profanisiert.

1961 legte man alle Viechtacher Stiftungen zur sogenannten Kindergartenstiftung zusammen.

Der Zustand des Bürgerspitals war Anfang der 1960er Jahre so erbärmlich schlecht, dass über einen Abriss nachgedacht wurde.  Um das historische Erbe zu retten, gründete sich 1965 der Verein für Kultur- und Heimatpflege. Von 1968 bis 1974  wurde es saniert.

Seither gab es mehrere Nutzungen. Heute ist im Obergeschoß das Vereinsheim des Trachtenvereins, im Erdgeschoß befindet sich der weitum bekannte Musikclub Altes Spital.

Für das Mittelgeschoß ist noch keine bleibende Nutzung gefunden. Der Stadtrat ist sehr zögerlich, die notwendige umfassende und kostenintensive Sanierung anzugehen.

Anmeldung und Info unter kontakt@denkmalnetzbayern.de

Foto: Verein für Kultur- und Heimatpflege Viechtach